Unsere Therapieangebote


RÜCKEN INTENSIV


Das Programm:

In der heutigen technologisierten Zeit leiden immer mehr Menschen an Rücken- und Nackenschmerzen. Auslöser können verschiedene Ursachen sein: u.a. zu wenig Bewegung, einseitige Bewegungen im Sport und Alltag, Fehlhaltungen, Operationen, Verletzungen, Stress und dauerhafte Anspannung.


Mit dem Rücken intensiv Programm haben wir die Möglichkeit genau daran zu arbeiten. Das Programm wurde im wende.punkt entwickelt. Wir haben nachweislich wirkende Therapien zu einem Konzept zusammengefügt. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass schon nach kürzester Zeit ein deutlicher Kraftzuwachs stattfindet, dass selbst langjährige Beschwerden reduziert werden und dein Wohlbefinden steigt.

Wie läuft das Programm ab?

Bevor wir mit dem Training beginnen ist eine Eingangsanalyse notwendig. Wir ermitteln das Stärken-Schwächen-Profil deiner Wirbelsäule, denn wir testen an speziellen Geräten deine Kraft und Beweglichkeit im Nacken und Rumpf.


Das Training beginnen wir dann mit dem Aufbauprogramm. Aufgrund der Eingangsanalyse können wir das Training systematisch steuern und dadurch wissen wir, ob du z.B. im Bauch mher Kraft hast als im Rücken oder ob deine Halsmuskulatur rechts stärker ist als links. Dementsprechend trainieren wir in der Regel in 20 Trainingseinheiten deine Muskulatur. Empfehlenswert sind zwei Trainingseinheiten pro Woche, in denen wir neben der Kraft auch die Beweglichkeit fördern.
Die Zwischenanalysen zeigen uns deinen stetigen Fortschritt und ob wir mit dem Training auf dem richtigen Weg sind.
Am Ende erfolgt eine Endanalyse, um deine persönliche Entwicklung festzustellen.
Wie kann ich daran teilnehmen?
Dieses Rücken intensiv Programm kann über eine ärztliche Verordnung oder als Selbstzahler wahrgenommen werden. Bei Interesse freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihren Besuch bei uns im wende.punkt. Gerne beraten wir Sie dann individuell zu diesem Programm.


BEMER GEFÄSSTHERAPIE


Die Mikrozirkulation ist ein funktionell sehr wichtiger Teil des menschlichen Blutkreislaufs. Dieser spielt sich in dem feinen und sehr weitverzweigten Netzwerk der kleinen und kleinsten Blutgefäße, der sogenannten Mikrozirkulation, ab. Sie versorgt die Zellen des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen und ist wichtiger Transportweg zur Entsorgung von Stoffwechselendprodukten.


Mit zunehmendem Alter und zusätzlich begünstigt durch ungesunde Lebensgewohnheiten und Umwelteinflüsse lässt die Durchblutung der kleinsten Gefäße nach. Die allgemeine Versorgungssituation der Zellen verschlechtert sich, ebenso wie die Entsorgung von Stoffwechselendprodukten über den Blutkreislauf. Eine eingeschränkte Mikrozirkulation kann viele Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten verursachen oder begünstigen.